Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Wander- und Reiseführer, Lehrbücher Spanisch, Botanik, Geschichte, etc. Bücher, CDs, DVDs rund um das Thema La Gomera
Antworten
Benutzeravatar
vida llena
Administrator
Beiträge: 10498
Registriert: So 9. Mär 2008, 21:50
Wohnort: Diesseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von vida llena » Di 22. Jun 2010, 13:54

Im Letzten Jahr hat der Michel Müller Verlag eine neue Reihe entwickelt: MM-Wandern. In dieser Reihe ist erfreulicherweise auch ein Gomera Wanderführer entstanden. Er wurde von den freien Journalisten Olliver Gelhard und Rasso Knoller verfasst.

Die harten Facts:
- 25 Wandertouren und eine Faltkarte im Maßstab 1:125 000
- Schwierigkeitsabstufungen der Wanderungen von 1 - 4
- Alle Wanderungen sind als GPS-Tracks mittels eines zugehörigen Codes downloadbar
- Dies bietet zusätzlichen Komfort, da einzelne markante Punkte im Text und auf der Karte genau identifizierbar sind
- Touren, die nach Meinung der Autoren für Kinder geeignet sind, sind besonders gekennzeichnet
- Allgemeine Wandertipps und nützliche Informationen zum Wandern und Urlauben auf Gomera werden vorangestellt und auch während der Wanderbeschreibungen eingestreut

Die Auflage ist 2009 erschienen. Das Format ist praktisch und gut in der Seitentasche eines Rucksacks mitführbar. Es werden 20 Streckenwanderungen, 12 echte Rundwanderungen und 3 Wanderungen, die einen Teil als Rundwanderungen und einen Teil als Streckenwanderungen beinhalten, beschrieben. Die Wanderungen sind im Gehtempo der Autoren zwischen 50 Minuten bis zu 5 Stunden 35 Minuten (reine Gehzeit) berechnet. Es befinden sich alte Klassiker darunter aber auch neue Kombinationen und Ideen. Zu einigen Wanderungen werden Varianten beschrieben.

Im Internet findet Ihr den Wanderführer hier

Mein persönlicher erster Eindruck:
Auf mich macht der Wanderführer auf den ersten Blick einen guten Eindruck und ich werde ihn bestimmt beim nächsten Gomeraaufenthalt ausprobieren. Er macht echt Lust aufs Loslaufen. Wie bei allen Printmedien sind einige Informationen schon wieder überholt (das geht ja gerade auf Gomera manchmal ganz schnell), mir haben sich ein paar Rechtschreib- und Satzfehler aufgedrängt, inhaltliche Vereinfachungen sowie ein echter inhaltlicher Klopper :totlach Da sind die Autoren wohl einer Ente aufgesessen. Ich werde ihnen das natürlich noch für die nächste Auflage schreiben. Allerdings habe ich auch noch Einiges über Gomera dazu gelernt durch die Lektüre dieses Wanderführers. :top Ich bin gespannt, wann wir die ersten Wanderberichte und Live-Erfahrungen mit diesem Wanderführer hier lesen können. :elch
Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus


aus "Mondnacht" von Joseph von Eichendorff

Benutzeravatar
mojorojo
*****
Beiträge: 371
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 19:20

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von mojorojo » Di 22. Jun 2010, 18:46

vida llena hat geschrieben: ein echter inhaltlicher Klopper :totlach Da sind die Autoren wohl einer Ente aufgesessen.
Und zwar? Bitte, bitte, bitte!!!
In deinen schamlos teuren Wecken müsste mehr Zimt sein!
Karlsson vom Dach

Benutzeravatar
vida llena
Administrator
Beiträge: 10498
Registriert: So 9. Mär 2008, 21:50
Wohnort: Diesseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von vida llena » Di 22. Jun 2010, 18:58

:nein


:still


Das ist zum Selberfinden :ja
Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus


aus "Mondnacht" von Joseph von Eichendorff

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13798
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von Lee » Di 22. Jun 2010, 21:13

Ich hatte den Wanderführer vor einem Jahr auch in der Hand und hätte ihn fast gekauft.

Die Zusammenstellung der Wanderungen fand ich auch sehr interessant, viele bekannte Tourenteile erschienen mir neu verknüpft. Da taugt der Führer bestimmt bestens als Ergänzung zu den bekannten Büchern.

Die Seitenansicht fand ich durch die vielen Absätze und Zahlen allerdings sehr unruhig, wenig übersichtlich, sprich nicht so schön.

Ein inhaltlicher Klopfer :autsch ist mir damals auch schon nach kurzem Lesen aufgefallen. Wie die Autoren zu dieser Falschinformation kommen konnten, ist mir schleierhaft. :kopfschuettel

Vielleicht haben sie diesen Baum aber auch nur verwechselt...oder sie waren noch nie auf der einen Insel. :ausheck

Aber was teilweise in den Reise -Wanderführern an Falschinformationen über die Inseln verbreitet wird, geht eh auf keine Kuhhaut.

Da wird schnell mal Gomera zur grünsten Insel der Kanaren, La Palma hat den ursprünglichsten Lorbeerwald, El Hierro besitzt viele Endemiten, Lorbeertauben gibt es nur auf dieser oder jener Insel...usw.usw.

Am genausten erscheinen mir in Beziehung Geologie, Fauna und Flora die Peter Meyer Reiseführer.
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von woga » Do 22. Jul 2010, 23:10

:juhu Er ist da!! Mein El Mundo Gewinn. Und gleich schon mal Diagonal - :hunger
Erster Eindruck: Stabil und hochwertig gemacht. Vom Format so breit, wie der Rother, aber etwas höher. Also auch noch handlich. Der Textsatz mit etwas größerem Zeilenabstand, ganz gut lesbar. Knappe allgemeine Einführung mit unnötigen 5 Seiten Busfahrplänen (Link zu eGomera wäre sinnvoller gewesen) :ausheck
35 Touren mit Klassikern und sinnvollen Varianten gut beschrieben mit Höhenprofilen Längenangaben der Touren und nachvollziehbaren Wanderzeiten. Die Karten sind leider wenig kontrastreich und detailgenau. Sie ersetzen keine Wanderkarte! Kleine und größere Fehler sind zahlreich. Dass Janoschs "Gastmahl auf Gomera" in der sehr kurzen Literaturliste erscheint, kann man noch als Gag ansehen, dass er aber auf La Gomera wohnen soll, ist für mich eine absolute Neuigkeit :supercool :angel . Auch habe ich mich gleich auf den ersten Seiten gefreut als eine Wanderung im Barranco de Erque angekündigt wurde. Leider stellte sich heraus, dass der Barranco de Santiago gemeint war. Eine schöne Idee ist allerdings die Tour 9 (Casa Olsen, Imada, El Azadoe, Benchijigua, Roque Agando) Eine zwar sehr lange Tour (5,5 Std.) aber sie nimmt alle Highlights mit. :freu
Im Vergleich:

Seiten Anzahl Wanderungen Preis Preis pro Wanderung Wanderzeit (La Laja)
MM-Gomera 192 35 14,90 € 43 Ct. 3:35 h
Rother Gomera 176 50 12,90 € 26 Ct. 3:10 h
Outdoor Gomera 267 40 16,90 € 42 Ct. 4:00 h

Der Rother ist der Einzige mit brauchbaren Kartenausschnitten, bei dem man sich trauen kann auf eine Karte zu verzichten
MM-Gomera liefert GPS Tracks mit. Den Track für die Tour 5 (Lo del Gato) habe ich geprüft. Er hat in den wichtigen Bereichen eine gute Übereinstimmung mit unserem Lo del Gato Track.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von woga » Fr 23. Jul 2010, 09:17

So! Die Tabelle noch mal in lesbarer Form:
woga hat geschrieben: Im Vergleich:
...................... Seiten........Anzahl Wanderungen...Preis........Preis pro Wanderung.....Wanderzeit (La Laja)
MM-Gomera.........192................35....................14,90 €.............43 Ct........................3:35 h
Rother Gomera.....176................50....................12,90 €............26 Ct........................3:10 h
Outdoor Gomera....267...............40....................16,90 €............42 Ct........................4:00 h
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6540
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von wulf » Fr 23. Jul 2010, 11:20

:muetze super Arbeit, danke woga :blumen
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13798
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von Lee » Mi 28. Jul 2010, 11:20

Da hat unser Wanderministro mal wieder tolle Arbeit geleistet! :hut

woga hat geschrieben:Eine schöne Idee ist allerdings die Tour 9 (Casa Olsen, Imada, El Azadoe, Benchijigua, Roque Agando) Eine zwar sehr lange Tour (5,5 Std.) aber sie nimmt alle Highlights mit. :freu
Diese Tour gibt es aber auch im Rother, als Nr.7. :wink
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von woga » Sa 2. Okt 2010, 21:12

Gerade habe ich einen Teil meiner selbst aufgezeichneten Tracks mit den Tracks verglichen, die man sich als Besitzer des Buches herunterladen kann und habe festgestellt, dass eine recht gute Übereinstimmung besteht. Wer also mit GPS Unterstützung wandern will, hat mit dem Pool aus MM-Wandern einen guten Grundstock für den Anfang. :freu
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13338
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Gomera - Wanderführer aus der Reihe MM-Wandern

Beitrag von eGomero » Do 4. Okt 2012, 13:12

Dieser Reiseführer ist nun in einer neuen (2.) Auflage erschienen:



Der Verlag schreibt dazu:
Vor der Küste des Kontinents wartet das zweitkleinste Mitglied der Kanarengruppe auch gut 500 Jahre nach Christoph Kolumbus auf seine Entdecker(innen). Oliver Gerhard und Rasso Knoller von der Autorengruppe »Die Reisejournalisten« beschreiben in 35 Touren eines der größten Wanderparadiese der Europäischen Union mit mehreren hundert Kilometern Wanderwegen. Die Pfade durch den mystischen Lorbeerwald auf der Hochebene des Garajoney-Nationalparks sind für Familien und (noch) Ungeübte ideal. Wer etwas mehr Kondition mitbringt, für den sind die Aufstiege vom Atlantik ins Gebirge mit atemberaubenden Aussichten das Richtige – während es in Deutschland gerade Winter ist ...
In der Hand hatte ich die Neuauflage noch nicht, werde jedoch berichten, sollte sie mir in die Hände fallen. :ja
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Antworten

Zurück zu „Sachbuch La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast