Container oder LKW

Alles was für Residenten von Belang ist - tauscht Euch aus!
Antworten
Benutzeravatar
masselsa
*
Beiträge: 18
Registriert: So 6. Jan 2019, 21:05
Wohnort: San Sebastian

Container oder LKW

Beitrag von masselsa » Di 23. Jul 2019, 23:17

Hallo,
wir werden bald unsere Sachen packen und auf die Insel ziehen.
Ähnlich wie Osmor sind wir aber noch unschlüssig, wie wir es machen sollen. Leider müssen viele Dinge mit, Container sind sehr teuer...
Unsere Überlegung war hier einen LKW zu kaufen - mit dem runter fahren und den dann in Teneriffa verkaufen.
Nun die Frage an alle erfahrenen, langjährigen Gomerianerinnen- denkt ihr das hat Zweck? Kann man einen 7,5 Tonner in Teneriffa los werden?
Gibt es einen Markt für Gebrauchtwagen? Wie ist das mit dem Ummelden? Kennt ihr jemanden, der sowas schon mal probiert hat?

Liebe Grüße und freue mich auf eure zahlreichen Antworten :hurra2

Sandra

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17564
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Container oder LKW

Beitrag von Fritzlore » Mi 24. Jul 2019, 09:13

Uff. Ob Du hier einen LKW wieder los wirst, dass weiss ich nicht.
Für normale, gebrauchte Autos gibt es einen großen Markt. Hier fahren überhaupt eine Menge alte Autos rum.
Ich glaube, ich würde das probieren. Aber denkt dran, dass die Fähre für einen LKW auch teuer ist.

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6769
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Container oder LKW

Beitrag von kunibert » Mi 24. Jul 2019, 09:26

masselsa hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:17
Leider müssen viele Dinge mit,
Bist du sicher?

Ihr wollt auf Gomera einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Da sind viele alte Dinge nicht mehr wichtig.

Ich weiß schon, loslassen ist nicht so leicht. Aber mit dem Blick in die Zukunft tut es wahrscheinlich ein kleiner Lieferwagen. Der ist billiger zu beschaffen, billiger auf der Fähre und sicher leichter zum Verscherbeln. Wenn ihr euch den nicht überhaupt behalten wollt. :hut

Auf jeden Fall viel Glück bei eurem Projekt! :blumen
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17564
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Container oder LKW

Beitrag von Fritzlore » Mi 24. Jul 2019, 09:50

Da kann ich mich Kunibert nur anschließen.

Hier sind meine eigenen Erfahrungen:
wir haben vor 7 Jahren nur das mitgenommen, was in unseren Fiat Panda passte. Dann haben wir uns noch 10 Umzugkisten nachsenden lassen. Je 20 kg.
Aber das war schon zu viel! Zum Beispiel die warmen Klamotten haben wir dann 1 Jahr später fast alle aussortiert und in San Seb an eine karitative Organisation abgegeben.
Dann haben wir einen Teil unserer Möbel, jede Menge Bücher und noch mal cirka 20 Kisten auf dem Dachboden unseres Freundes eingelagert. Jetzt, nach 7 Jahren, denken wir, wir hätten das besser auch gleich weggegeben, als dort einzulagern. Wir haben den Kram nie wieder gebraucht. Wir wissen noch nicht mal mehr so genau, was da drin ist in den Kisten.
Also: weniger ist mehr!

Die Erfahrungen von den Osmors waren nicht anders.

Klar, bei uns war es ja anders. Wir waren nur zu zweit und wir haben was möbliert gemietet. Aber seht zu, dass Ihr nicht zu viel mitschleppt.

Heiner
*
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Jul 2019, 11:28

Re: Container oder LKW

Beitrag von Heiner » Fr 26. Jul 2019, 19:48

Hola,
solltet ihr euren Plan mit LKW oder Container in die Tat umsetzen, ich suche noch ca. 6,25 m3 Zulademöglichkeit und könnte mich entsprechend an den Kosten beteiligen.
Allerdings ist mein Paket ziemlich groß. 2,5*2,5*1 Meter.

Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13337
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Container oder LKW

Beitrag von eGomero » Fr 26. Jul 2019, 20:29

Heiner hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 19:48
2,5*2,5*1 Meter
:shock: Eine Pizza Calzone für, Moment, 1500 Personen? :hunger
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Benutzeravatar
masselsa
*
Beiträge: 18
Registriert: So 6. Jan 2019, 21:05
Wohnort: San Sebastian

Re: Container oder LKW

Beitrag von masselsa » Fr 26. Jul 2019, 22:27

Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

Mal sehen ob wir noch Platz für die Pizza haben, wenn nehmen wir sie gerne mit lieber Heiner...
so wie ich das sehe, werden es wohl ohnehin eher zwei Container.... :kiwi

Und ja, ich glaube dass ich es sogar schaffen würde mit drei (oder 4) Koffern nach LG zu ziehen aber wir sind ja zu viert und meinem Mann würden die Küchenschränke von Tante Hilda schon sehr fehlen...

Für alle, die auch noch nie ausgewandert sind, viele Schränke in der Küche haben die mit müssen und denen irgendwie die Container-Erfahrung fehlt -
hab im Internet gerade eine gute Seite gefunden:

https://sirelo.de

Die geben Tipps zum Ausmisten und Verpacken, man kann Angebote von unterschiedlichen (auch örtlich sortierten) Unternehmen einholen und sogar ganz einfach das Volumen des Umzugs grob berechnen...!

Da werde ich mich mal durcharbeiten. Dennoch - für Erfahrungen mit Gomera-Umzügen bin ich weiterhin sehr dankbar ...

Grüßle
Sandra

Antworten

Zurück zu „Residentenforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: casarno und 2 Gäste