Thomas Cook Pleite

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17579
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von Fritzlore » Mi 25. Sep 2019, 20:10

Hast ja Recht.
Aber dass solche "peanuts" die kleinen Leute, die selber jeden Cent umdrehen müssen, sehr ärgern ist ja verständlich.

Außerdem: Ryanair kommt auch aus Großbritannien. Man darf gespannt sein, wie sich der Brexit auf die auswirkt.

Benutzeravatar
almogrote
******
Beiträge: 600
Registriert: So 28. Dez 2008, 10:12

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von almogrote » Mi 25. Sep 2019, 21:26

Fritzlore hat geschrieben:
Mi 25. Sep 2019, 20:10
Hast ja Recht.
Aber dass solche "peanuts" die kleinen Leute, die selber jeden Cent umdrehen müssen, sehr ärgern ist ja verständlich.

Außerdem: Ryanair kommt auch aus Großbritannien. Man darf gespannt sein, wie sich der Brexit auf die auswirkt.
Da muss ich leider korrigieren, Ryanair ist eine irische Gesellschaft und daher innerhalb der EU angesiedelt. Trotzdem dürfte der Brexit nicht ganz spurlos an Ryanair vorübergehen. Aktuell haben sie aber große Probleme mit den georderten Boeing 737-Max, welche ja aktuell nicht fliegen dürfen.
Die Freiheit besteht darin, daß man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.
Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17579
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von Fritzlore » Mi 25. Sep 2019, 21:36

Oh. Irland. Ja. :oops: :oops: :oops:

Benutzeravatar
almogrote
******
Beiträge: 600
Registriert: So 28. Dez 2008, 10:12

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von almogrote » Mi 25. Sep 2019, 21:37

Wir sind übrigens gerade auf Zákynthos mit Condor und hoffen, dass das mit dem Rückflug noch alles gut geht...noch....hoffentlich...
Die Freiheit besteht darin, daß man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.
Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
erimitano
*********
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 00:12

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von erimitano » Mi 25. Sep 2019, 22:13

:muetze
ihr braucht keine Angst haben...
Condor wird weiter fliegen ...
:muetze
Die Tapferen leben vielleicht nicht ewig,aber die Vorsichtigen leben überhaupt nicht

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6795
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von kunibert » Do 26. Sep 2019, 06:27

almogrote hat geschrieben:
Mi 25. Sep 2019, 21:37
Wir sind übrigens gerade auf Zákynthos mit Condor und hoffen, dass das mit dem Rückflug noch alles gut geht...noch....hoffentlich...
:daumen
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6795
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von kunibert » Sa 28. Sep 2019, 14:19

Für übermorgen bei Lauda (Ryanair) eingecheckt. Wieder ganz anders als vor 9 Monaten, aber ich habe es ohne Aufpreisfallen geschafft.

Bei der Gelegenheit habe ich gesehen, dass der Flug von Wien nach Kalamata übermorgen nur € 9,90 kostet. Verrückt!!! :autsch :autsch :autsch
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
Don Uvo
*********
Beiträge: 1929
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von Don Uvo » Sa 28. Sep 2019, 14:56

Na ja, für ein paar Euro noch das Flugzeug voll kriegen..
Mit Gepäck, Service, Sitzplatzwahl und den ganzen versteckten Aufpreisen werden aus 9,99 schnell 99,99...

Mein Rückflug von Madeira direkt nach Hamburg Ende Oktober ist auch mit Condor. Das sehe ich aber sehr entspannt..
CDC8BB65-B76C-4F59-BEAF-FE805263283E.jpeg
Meine Lieblingsmaschine auf meinem Lieblingsflughafen...

Sinniert
Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von Galileo » Sa 28. Sep 2019, 19:19

Binter gibt's auch auf den Kapverden. Wahrscheinlich die, die auf den Kanaren bereits ausgemustert wurden. :wink

Bild

Bild
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Benutzeravatar
Don Uvo
*********
Beiträge: 1929
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Thomas Cook Pleite

Beitrag von Don Uvo » Sa 28. Sep 2019, 20:07

Sicherlich auch (halb-) staatlich und hoch subventioniert...
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nemo und 2 Gäste