Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von woga » Mi 30. Jan 2013, 21:44

La rana hat geschrieben:Es ist doch eigentlich unglaublich, dass ein paar Leute, Dinge in Gang setzen, die der riesige Staatsapparat nicht auf die Reihe bekommt :autsch
Der entscheidende Nachteil der Großen ist ihre mangelnde Beweglichkeit. Der Vorteil der Kleinen ist, dass sie ihre Kreativität direkt in Handlung umsetzen können. ...Und sie sind richtig erfolgreich, wenn sie bereit sind, zu kooperieren ... :ausheck
Die BurritoGomera Aktion ist ein tolles lehrreiches Beispiel dafür.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6226
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von bine » Mi 30. Jan 2013, 21:54

Na dann hoffen wir mal, das die Großen endlich in die "Gänge"kommen! Und entsprechend ihrer Größe einen Beitrag leisten!


mir war so, als hätte es auch auf "Olsen-Land"gebrannt?Heisst es nicht Eigentum verpflichtet??? :ausheck
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Mafalda

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von Mafalda » Mi 30. Jan 2013, 22:03

woga hat geschrieben: Der entscheidende Nachteil der Großen ist ihre mangelnde Beweglichkeit. Der Vorteil der Kleinen ist, dass sie ihre Kreativität direkt in Handlung umsetzen können. ...Und sie sind richtig erfolgreich, wenn sie bereit sind, zu kooperieren ... :ausheck
Die BurritoGomera Aktion ist ein tolles lehrreiches Beispiel dafür.
:ja :blumen :freu
bine hat geschrieben:Na dann hoffen wir mal, das die Großen endlich in die "Gänge"kommen! Und entsprechend ihrer Größe einen Beitrag leisten!
Meint man , drauf hoffen zu können, doch wenn "die" mitmischen, kommt selten Gutes bei rum :achselzuck Nur für sie selbst. :ausheck Auf dem "Surfbrett", das nicht von ihnen gebaut wurde ...

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von woga » Do 21. Feb 2013, 19:20

Heute haben wir nachgesehen, was aus unseren Pflegekindern geworden ist. Ergebnis: Wir waren ganz zufrieden. Fast alle erfreuten sich bester Gesundheit und grünten in die Sonne :freu


Aber auch die Natur allein war fleißig am Reparieren:


Sogar die Baumheide schlägt wieder aus: :hurra2

Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6226
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von bine » Do 21. Feb 2013, 19:55

:freu Sie sind noch so zart...richtige Baumbabies.
:daumen das es noch ordentlich Regen gibt, wenn es nach mir ginge, auch noch im Sommer! :pray
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
saltkrokan
********
Beiträge: 1465
Registriert: Do 27. Jun 2013, 14:03
Wohnort: Hamburg

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von saltkrokan » So 9. Feb 2014, 15:56

Supertolle Aktion die ich hier gerade in den Weiten dieses Forums finde!!!!!
Da wäre ich gerne dabei gewesen!!! :freu :freu :freu :freu :freu
Geht es den Bäumchen gut nach einem Jahr?

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von woga » So 9. Feb 2014, 21:10

saltkrokan hat geschrieben:Geht es den Bäumchen gut nach einem Jahr?
Gute Frage! Das werden wir demnächst noch mal nachsehen.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von woga » Do 13. Feb 2014, 23:30

Und nun haben wir es getan! Wir waren da und haben gesehen, dass es den meisten gut geht. Sie haben sich prächtig entwickelt. Nur wenige Pflanzkrater sind leer. Einige brauchen noch besondere Pflege und haben Faschinen gegen Erosion spendiert bekommen



Einige sind im Gegenlicht besonders schön und sogar der Kontrast zu den Baumheide Leichen ist ästhetisch



An manchen Stellen müssen sich die Hayas gegen heftig wuchernde Zistrosen und einen Strauch , den ich nicht kenne, behaupten



Wieviele Hayas sind denn wohl auf dem Bild?

Dieser Strauch hat sich von selbst ungeheuer vermehrt:



Kennt den jemand? Zur besseren Erkennung hier ein Detail von einem Zweig:

Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
DiSc
****
Beiträge: 207
Registriert: Di 13. Sep 2011, 21:25
Wohnort: Valle Gran Rey
Kontaktdaten:

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von DiSc » Do 13. Feb 2014, 23:54

Die Blättchenreiche Drüsenfrucht (Adenocarpus foliolosus), eine kanarenendemische Ginsterart, die sich auf den nach den Waldbränden offenen und stark besonnten Flächen jetzt stark ausbreiten kann.

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13798
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wiederaufforstungsaktion El Burrito

Beitrag von Lee » Fr 14. Feb 2014, 00:12

DiSc hat geschrieben:Die Blättchenreiche Drüsenfrucht (Adenocarpus foliolosus), eine kanarenendemische Ginsterart, die sich auf den nach den Waldbränden offenen und stark besonnten Flächen jetzt stark ausbreiten kann.
Ja, den haben wir auf La Gomera bisher eher selten gesehen, z.b. aber am Roque El Cano. Auf El Hierro sieht man diesen Ginster im Hochland schon öfter und auf La Palma hüllt der im Frühsommer ganze Berghänge in sein gelbes Blütenkleid. Auf dem Roque de los Muchachos und der Vulkankette ist das dann irre schön, dort oben blüht der allerdings erst Ende Mai/Anfang Juni so richtig, so dass wir die Blüte dort in den letzten Jahren nicht richtig mitbekommen haben.(Blöde Fluggesellschaften :menno )

:blume Aber ich vermute mal, dass können wir jetzt bald auf La Gomera nachholen. :hurra2 :supercool

:roll1 Obwohl diese Pflanze eigentlich nicht in diese Waldgebiete gehört, eher sonnige, exponierte Standorte mag.
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Antworten

Zurück zu „Waldbrand 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast