Bewerten von Bildern

Was haben wir vor? Was wird sich ändern? Aktuelle Ankündigungen.

Soll die Möglichkeit, Bilder im Forum zu bewerten, abgeschafft werden?

Ja, unbedingt.
4
9%
Ja, eher schon.
7
16%
Ist mir egal.
19
44%
Nein, eher nicht.
10
23%
Keinesfalls.
3
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 43

Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13337
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von eGomero » Mi 12. Dez 2012, 19:14

Lee hat geschrieben:Es gibt also eigentlich eine Eher Ja Stimme mehr, da ich fälschlicherweise mit Eher Nein abgestimmt habe.
Du kannst Deine Abstimmung selbst ändern. :ja (Steht auch im Fragebeitrag. :ja :ja :aa )
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Benutzeravatar
Don Pedro
**
Beiträge: 87
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 17:57
Wohnort: Nordhessen

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von Don Pedro » Mi 12. Dez 2012, 19:16

Das Bewerten von Bildern mit einem oder mehreren Fröschen habe ich bisher nie genutzt. Jede(r) der ein Bild einstellt verbindet damit ein subjektives Erlebnis, einen emotionalen Moment. Den will ich persönlich mit einer Bewertung nicht zerstören.Schön wäre es, wenn bei den Bildern immer ein erläuternder Satz stünde, z.B., von der Wanderung nach .. todmüde und dann dieser Ausblick.

Wichtig ist für mich weniger die höchste Perfektion, sondern das, was der Einstellende mit dem Bild ausdrückt oder ausdrücken will.

Anders als eine anonyme Bewertung halte ich persönlich erkennbare Meinungen zu den Bildern für sinnvoll, meist aufbauend und hilfreich.

Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13337
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von eGomero » Mi 12. Dez 2012, 19:20

Also, ich finde, wenn man das Bewertungssystem nicht benutzt, ist das noch kein Grund, es abzuschaffen. Für den Nichtnutzer spricht doch eigentlich nichts dagegen, dass es existiert, oder?
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Benutzeravatar
GoSch
*******
Beiträge: 876
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 19:52
Wohnort: Dortmund

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von GoSch » Mi 12. Dez 2012, 20:37

Ich bin da etwas hin und hergerissen, da ich mich ja doch viel mit Fotos beschäftige.
Es geht mir jetzt nicht um eine tolle Bewertung meiner eigenen Bilder, sondern ich finde es
sehr interessant, immer mal in der Rubrik "Bilder - nach Bewertungen" zu stöbern und
so die vermeintlich besten/interessantesten Bilder des Forums anzusehen.
Diese Rubrik würde ich vermissen...

Benutzeravatar
vida llena
Administrator
Beiträge: 10498
Registriert: So 9. Mär 2008, 21:50
Wohnort: Diesseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Wenn die Palmen Trauer tragen

Beitrag von vida llena » Mi 12. Dez 2012, 21:19

Buba hat geschrieben: Ich persönlich hätte in der Tat nichts dagegen, wenn die Froschbewertungen ganz abgeschafft würden. Erstens wird diese Funktion offensichtlich nur von ganz wenigen Mitgliedern genutzt und trifft anscheinend nicht die Bedürfnisse der meisten Nutzer, und zweitens sollte meiner Meinung nach in unserem Forum nicht, wie in den üblichen Communities für ambitionierte Hobbyfotografen wie http://www.fotocommunity.de, die Qualitätseinschätzung von Fotos von Bedeutung sein.
So ganz habe ich noch nicht verstanden, was Dich stört. Was verbindest Du mit "je grüner desto gut" in unserem Forum?

Ich verwende die Frösche ebenfalls eher emotional, wenn mich ein Bild begeistert, bediene ich die Frösche (bei Fotos, die nicht auf Gomera geschossen worden sind, muss es mich schon sehr begeistern). Ich urteile damit nicht über die Qualität eines Bildes (wonach beurteil man die eigentlich?) - sondern gebe meiner Freude über das Foto ausdruck. Und muss dann eben nicht zum x-ten mal schreiben: Tolles Bild - das kommt mir nämlich sehr einfallslos vor und ich glaube auch, dass Euch das langweilen würde.

Die Frösche sind für mich also ein Kanal der Zustimmung und ein Ausdruck meiner Freude.

Ich könnte aber auch ohne leben - dann müsstet Ihr allerdings mit meinen "tolles Bild"-Beiträgen leben :grinundwech
Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus


aus "Mondnacht" von Joseph von Eichendorff

Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6540
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: Wenn die Palmen Trauer tragen

Beitrag von wulf » Mi 12. Dez 2012, 23:07

vida llena hat geschrieben:

Ich verwende die Frösche ebenfalls eher emotional, wenn mich ein Bild begeistert, bediene ich die Frösche (bei Fotos, die nicht auf Gomera geschossen worden sind, muss es mich schon sehr begeistern). Ich urteile damit nicht über die Qualität eines Bildes (wonach beurteil man die eigentlich?) - sondern gebe meiner Freude über das Foto ausdruck. Und muss dann eben nicht zum x-ten mal schreiben: Tolles Bild - das kommt mir nämlich sehr einfallslos vor und ich glaube auch, dass Euch das langweilen würde.

Die Frösche sind für mich also ein Kanal der Zustimmung und ein Ausdruck meiner Freude.

Ich könnte aber auch ohne leben - dann müsstet Ihr allerdings mit meinen "tolles Bild"-Beiträgen leben :grinundwech
:ja ganz deiner Meinung :hut

ich werde nicht abstimmen, weiss auch nicht :achselzuck, oder soll ich doch :gruebel
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von woga » Mi 12. Dez 2012, 23:47

eGomero hat geschrieben:Also, ich finde, wenn man das Bewertungssystem nicht benutzt, ist das noch kein Grund, es abzuschaffen. Für den Nichtnutzer spricht doch eigentlich nichts dagegen, dass es existiert, oder?
:ja Für Änderungen muss es einen triftigen Grund geben. Wenn kein Pflegeaufwand nötig ist, reicht ein User, der es nutzt ... oder auch keiner.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Buba
buble earth
Beiträge: 8057
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:34
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wenn die Palmen Trauer tragen

Beitrag von Buba » Do 13. Dez 2012, 00:32

vida llena hat geschrieben:So ganz habe ich noch nicht verstanden, was Dich stört.
Eigentlich wollte ich mich ja gar nicht mehr einmischen, aber da Du Deine Frage an mich persönlich richtest und ich - ohne es zu beabsichtigen - diese Debatte ausgelöst habe, hier etwas ausführlicher meine Meinung zur Sache:

Unser Forum ist ein Treffpunkt, den viele Gomera-Freunde regelmäßig - viele täglich - aufsuchen, um sich auszutauschen oder einfach zu gucken, was es Neues gibt. Einen ganz zentralen und sicherlich auch unterhaltsamen Stellenwert, und das unterscheidet unser Forum von den allermeisten, erfüllen dabei meiner Meinung nach die zahlreichen Fotos, die jeden Tag hier gezeigt und betrachtet werden. Wenn ein Bild schön gefunden wird oder wenn es Erinnerungen oder eine besondere Stimmung auslöst, wird dies mit ein, zwei Sätzen mitgeteilt, worauf sich wiederum andere beziehen, und so ergibt sich - wie aktuell bei dem eindrücklichen Foto "Wenn die Palmen Trauer tragen" - eine Reihe von Antworten, in denen häufig ganz viel an Gefühlen spürbar ist. Und das ist toll so!!!

Außerdem stellt das Forum bekanntlich die Möglichkeit zur Verfügung, mit einem standardisierten Verfahren die Bilder wie in einem Wettstreit mit einer Wertung zu versehen. Es steht ein System aus 5 Bewertungsstufen zur Verfügung, wobei nach meiner Vermutung fast ausschließlich der grüne Frosch (= besonders gutes Foto) zum Einsatz kommt. Das einzig sichtbare Ergebnis aus dieser Bewertungsprozedur ist die Position des Bildes in dem Ranking "nach Bewertungen". Der User unseres Forums kann - solange er nicht selbst auf einen Frosch klickt - nicht erkennen, wie viele Bewertungen ein Foto erhalten hat und erst recht nicht, warum dieses Foto mit einem grünen Frosch bewertet wurde. Auf mich wirkt dieses Verfahren ziemlich "kalt" und anonym und außerdem recht undurchschaubar: Dem normalen Besucher des Forum wie mir sind zum Beispiel die Kriterien völlig unbekannt, von denen es abhängt, wie lange ein Bild in dem Ranking erscheint.

Wenn ein Forumsneuling auf die Rubrik "Bilder nach Bewertungen" stößt, stellt er sich wahrscheinlich vor, dass sich ganz viele Mitglieder an der Beurteilung von Fotos beteiligen. Ich habe soeben einmal die Probe auf's Exempel gemacht, und das Ergebnis ist ernüchternd: Die Nr. 1 (das anrührend traurige Foto von WilhelmR) hat aktuell 9 Bewertungen, die Nr. 2 hat 8 Bewertungen, die Nr. 3 und die Nr. 4 haben sieben und die Nr. 5 bis Nr. 9 haben 6 Bewertungen und so weiter, wobei - bis auf die Nr. 1 - die Bilder hier schon seit Monaten gezeigt werden und bewertet werden können. Was ich sagen will: Die Mitglieder in unserem Forum ziehen es offenbar vor, in direkter Weise mit lebendigen Worten zu beschreiben, wie sie die Fotos empfinden und nutzen das standardisierte Bewertungsverfahren nur in ganz geringem Maße.

Warum ich eher dafür bin, auf das Frösche-Verfahren zu verzichten? Weil ich dafür eintrete, und das habe ich auch schon in persönlichen Gesprächen vertreten, unser inzwischen sehr komplexes Forum möglichst übersichtlich zu gestalten. Ich wünsche mir zum Beispiel, dass Funktionen, die für ein Manövrieren im Forum wichtig, aber bisher sehr unscheinbar sind, wie die Schaltflächen "Aktive Themen" oder "Neue Beiträge" einen prominenteren Platz erhalten und dass Funktionen, die bisher (wie die 5 Frösche) sehr prominent positioniert sind, die aber fast gar nicht genutzt werden, infrage gestellt werden.

Ist leider etwas länger geworden. :achselzuck
Hoffentlich konnte ich mich so ausdrücken, dass mein Anliegen verstanden werden kann... :pray

Mafalda

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von Mafalda » Do 13. Dez 2012, 00:56

Buba hat geschrieben:Ich wünsche mir zum Beispiel, dass Funktionen, die für ein Manövrieren im Forum wichtig, aber bisher sehr unscheinbar sind, wie die Schaltflächen "Aktive Themen" oder "Neue Beiträge" einen prominenteren Platz erhalten und dass Funktionen, die bisher (wie die 5 Frösche) sehr prominent positioniert sind, die aber fast gar nicht genutzt werden, infrage gestellt werden.
:lupe :gruebel
Das führt zu anderem -jedoch nicht minder zu bedenken :ja

Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8152
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Bewerten von Bildern

Beitrag von herbi » Do 13. Dez 2012, 00:59

:freu :freu :freu :freu Buba :muetze :muetze :freu :freu :freu :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Antworten

Zurück zu „Hinweise in eigener Sache“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast