Spanisch lernen

Kleiner Spanischkurs
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Spanisch lernen

Beitrag von woga » Do 24. Sep 2009, 20:59

Fritzlore hat geschrieben:Und nun, ein halbes Jahr später, habe ich den Eindruck, ich kann gar nichts mehr. :achselzuck :achselzuck :achselzuck
:ja Das geht schnell. Jedes Mal fragen wir uns: Sollen wir uns den Stress am späten Mittwoch Abend wieder zumuten? Zum Glück haben wir diese Frage bislang immer mit: "Na, gut"! beantwortet.
Heute abend kam ich nach Hause und dachte: "Huch, Du hast ja gar nicht die spanische Konversations CD aus der Aldi Edition gehört auf der Rückfahrt" :achselzuck
:autsch Ach ja, ich war ja mit dem Fahrrad gefahren :oops: man wird alt :shock:
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Spanisch lernen

Beitrag von La rana » Do 24. Sep 2009, 21:06

Wichtig ist wirklich, sich im Alltagsleben mit Spanisch einzuhüllen, wie Franco sagt, Zeitung lesen, Musik hören Radio hören, Filme schauen, spanische/ kanarische Nachrichten täglich anschauen und wirklich diese CD´s hören und vor allem nachsprechen.

Auch hier im Forum verwenden immer mehr User meine dazwischen geworfenen, ¨chachos, dulce sueños, buenas noches und que va´s"! :pd

Und: Die spanischen Redewendungen etc waren eigentlich zum täglichen Lernen gedacht! :ausheck
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
kiwi
************
Beiträge: 4951
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:24

Re: Spanisch lernen

Beitrag von kiwi » Do 24. Sep 2009, 22:03

Franco hat geschrieben:


Lese Zeitung!




.
Mach ich! Und was ist das Ende vom Lied? Der passive Wortschatz wächst und wächst, Zeitung lesen gehört für mich zum Tagesbeginn. Aber wehe, ich soll was sagen :angst : Gestammel und großer Frust dass die Wörter nicht so schnell kommen, wie ich sie bräuchte :menno :grrr :aufreg :haare :mauer

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Spanisch lernen

Beitrag von woga » Do 24. Sep 2009, 22:26

kiwi hat geschrieben:Mach ich! Und was ist das Ende vom Lied? Der passive Wortschatz wächst und wächst, Zeitung lesen gehört für mich zum Tagesbeginn. Aber wehe, ich soll was sagen :angst : Gestammel und großer Frust dass die Wörter nicht so schnell kommen, wie ich sie bräuchte :menno :grrr :aufreg :haare :mauer
Da sagst Du was! Nachrichten verstehen gelingt immer besser, aber wenn ich dann in den Kurs komme und etwas über die letzte Woche erzählen soll :haare :flenn

Wo wir gerade dabei sind: ein :dd an La rana für die vielen spanischen/kanarischen Redewendungen! Lese ich immer gern :freu müsste ich aber wohl täglich tun, damit ich eine Chance habe einige davon auch zu behalten :oops:
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Mafalda

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Mafalda » Fr 25. Sep 2009, 10:09

@ woga

Singen ist eine schöne Übung. Oder laut bestimmte Zeitungsabschnitte lesen. Und sich vor allem nicht selbst ausbremsen, wenns eben erst mal stockt und nicht "Tagesschau"reif scheint. Das kommt! Selbstgespräche in Form von Kommentaren zu dem was man gerade tut, als würde man es jemandem erzählen, helfen auch. Und auch da: nicht selbst ausbremsen sondern erst mal weitermachen mit "Brücken" aus deutschen Worten, quasi Spandeutsch. Kinder machen das auch so. :daumen :daumen :daumen

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Spanisch lernen

Beitrag von woga » Fr 25. Sep 2009, 11:00

¡Gracias, Mafalda! ¡Me estoy esforzando! :strahl
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Mafalda

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Mafalda » Fr 25. Sep 2009, 11:20

No hay de qué, woga, con mucho gusto. :muetze

Benutzeravatar
la isla
*********
Beiträge: 1597
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:19
Wohnort: aqui y ahi

Re: Spanisch lernen

Beitrag von la isla » Fr 25. Sep 2009, 17:04

La rana hat geschrieben: Auch hier im Forum verwenden immer mehr User meine dazwischen geworfenen, ¨chachos, dulce sueños, buenas noches und que va´s"! :pd
Das finde ich total super gut, einfach und kurz, aber im Sinn-Zusammenhang und immer immer....wieder. :freu Genau das Richtige für sprachunbegabte "Langsamlerner". :oops: :autsch Von daher bitte immer wieder. :strahl
Und: Die spanischen Redewendungen etc waren eigentlich zum täglichen Lernen gedacht! :ausheck
:wink Lese ich auch immer gerne, ist aber zum Lernen eher etwas für fortgeschrittene Sprachkünstler. :supercool :lach
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht!

Franz Kafka

Benutzeravatar
la isla
*********
Beiträge: 1597
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:19
Wohnort: aqui y ahi

Re: Spanisch lernen

Beitrag von la isla » Fr 25. Sep 2009, 17:18

Mafalda hat geschrieben: Selbstgespräche in Form von Kommentaren zu dem was man gerade tut, als würde man es jemandem erzählen, helfen auch. Und auch da: nicht selbst ausbremsen sondern erst mal weitermachen mit "Brücken" aus deutschen Worten, quasi Spandeutsch. Kinder machen das auch so. :daumen :daumen :daumen
:freu Danke für den Tipp Mafalda. :muetze Muss ich unbedigt probieren, mich "Spandeutsch" sprechend durch Haus und Garten zu bewegen. :ausheck Hoffentlich bekommen es die Nachtbarn nicht mit. :wink :schäm :sm_03
Was glaubst Du, wieviele spanische Brücken ich schon gebaut habe? :lol Das dauert nur alles so laaaaaaange. :angst
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht!

Franz Kafka

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13798
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Lee » Fr 25. Sep 2009, 19:52

la isla hat geschrieben: "Spandeutsch"

Nach Denglish, gibt es jetzt auch Spanglish und Speutsch :mrgreen:
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Antworten

Zurück zu „¡Hablemos Español!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast