Spanisch lernen

Kleiner Spanischkurs
Franco
*****
Beiträge: 330
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:50
Wohnort: La Restinga, El Hierro

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Franco » So 27. Sep 2009, 08:49

Axo, ja NATÜRLICH ist Musik eine tolle Sache zum Lernen, vor allem wenn man auf Latino steht (wie ich z.B.) und da es bei vieeelen Texten um eindeutig-zweideutige Andeutungen geht, kann es sich bei dem Gelernten niemals um Passiv-Wortschatz handeln, denn es ist jederzeit anwendbar.

Zudem sind viele Canciones noch viel schöner, wenn man wenigstens teilweise den Text versteht.

Neben den vielen sexistischen Zweideutigkeiten kommen auch viele gesellschaftlich-/politische vor.

Schönes Beispiel das Stück "Han cogido la cosa" von Grupo Niche
Da fängts schon beim Titel an, "die Sache nehmen", "sie haben die Sache WEGgenommen" ... "sie haben geklaut" (Interpretation).

Textauszug:
Blanco corriendo atleta
Wenn ein Weisser rennt, dann isser natürlich ein "atleta", ein Jogger
Negro corriendo ratero
Ein (weg)rennender Schwarzer ist zwangsläufig und automatisch eine Strassenratte, ein Dieb, ein Räuber
Blanco sin grado doctor
Ein Weisser auch ohne (akademischen) Grad ist locker Doktor
y el Negrito yerbatero
Das arme Negerchen wird aber IMMER ein yerbatero bleiben (yerba=Gras, Kräuter), ein Kräuterdoktor,
ein Quacksalber ... ein Loser

Es gibt Hunderte, Tausende von super-guten span. Musikstücken jeglicher Coleur.
Wem Anregungen fehlen, der soll hier ruhig fragen.
Bin sicher, dass viele Forenmitglieder Tipps auf Lager haben, Franco natürlich auch.

:muetze

.
!!! Aktion schlanke Signatur !!!

Benutzeravatar
Orlanda
***
Beiträge: 137
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 12:16
Wohnort: im Norden Deutschlands

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Orlanda » Mi 30. Sep 2009, 12:48

Oh ja, Musik gibt es viel, die auch wirklich zum Lernen geeignet ist. Also die, wo deutlich gesungen wird. Ich höre immer die CD von z.B. Amaral sehr gern. Das ist spanischer Pop/Rock, und sehr zu empfehlen!! Ich freue mich auch immer, wenn ich von mal zu mal mehr verstehe! :kiwi
Ich muß dazu sagen, daß ich nun fast das Level A1 habe (nur noch ein Kapitel).

Neben dem Unterricht, den ich ja 2 mal in der Woche privat habe, schaue ich auch viel spanisches Fernsehen übers internet und lese auch sehr viel spanische Geschichten oder Krimis (natürlich noch für Anfänger). 2 Emailbekanntschaften aus Spanien habe ich auch schon, mit denen ich mich regelmäßig schreibe.
Darüber hinaus gehe ich nun seit 2 Wochen regelmäßig zu einem spanischen Stammtisch, der sich einmal in der Woche trifft! Das bringt auch sehr viel, da man dann auch die verschiedenen "Dialekte" zu hören bekommt und so auch schneller das Hörverstehen erweitert. Außerdem kann man sich endlich auch mal auf Spanisch unterhalten, bzw. das gelernte umsetzen! Im Moment rede ich zwar noch nicht so viel, aber das wird sich auch bald ändern (hoffe ich). :ja
Las cosas más importantes no son cosas.
Donde una puerta se cierra, otra se abre.

Franco
*****
Beiträge: 330
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:50
Wohnort: La Restinga, El Hierro

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Franco » Di 6. Okt 2009, 16:58

Hier hat jemand für seine Spanisch-Klasse ein bekanntes Stück von Manu Chao hochgeladen, untertitelt :freu





Mal genau hinlesen bei 0:37 !!
LA Mar ??

Oh sí, das muss kein Verschreiber gewesen sein, sondern KANN durchaus korrekt sein.
WANN ??



Und hier noch was für Leute, die sich nach wie vor schwer tun, den Zigeuner-Slang von Gipsy Kings zu verstehen.
Guckst Du: :mrgreen:





.
!!! Aktion schlanke Signatur !!!

gomeron

Re: Spanisch lernen

Beitrag von gomeron » Mi 4. Nov 2009, 10:46

Christoph hat geschrieben:Mach ich. Komme aber erst im Herbst irgendwann.
:wink Zur Erinnerung!

gomeron

Re: Spanisch lernen

Beitrag von gomeron » Mi 4. Nov 2009, 11:03

:muetze Hat denn schon jemand Erfahrung mit der ASSIMIL - Methode beim Fremdsprachen lernen
gemacht?
http://de.wikipedia.org/wiki/Assimil

Habe, natürlich über den Shop, einige Bücher für Residenten bestellt.
Assimil. Spanisch ohne Mühe heute.

gomeron

Re: Spanisch lernen

Beitrag von gomeron » Mi 4. Nov 2009, 11:56

:wink Damit kein Missverständnis passiert, meinte natürlich den eGo-Shop.

Benutzeravatar
Edgar
****
Beiträge: 279
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 13:32
Wohnort: vgr

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Edgar » Mi 17. Aug 2011, 00:09

Ich hab da *irgendwann*, vor ein oder vielleicht sogar zwei-drei jahren hier einen Thread oder ein Posting gelesen, wo für Herbst ein kostenloser Spanischsprachkurs für Residenten, in der Schule in Borbalan, angekündigt wurde.

Gibts den noch? Also den Thread, das Posting, bzw den Sprachkurs ??? (hab gesucht und gesucht und nix gefunden...)

lg
Ed

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Spanisch lernen

Beitrag von La rana » Mi 17. Aug 2011, 00:29

Eigentlich findet das jedes Jahr statt, immer wenn die Schule wieder beginnt. Den Kurs gibt Salvador im Rahmen der Erwachsenenbildung. Sobald ich etwas darüber für dieses Jahr erfahre, melde ich mich.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
Edgar
****
Beiträge: 279
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 13:32
Wohnort: vgr

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Edgar » Mi 17. Aug 2011, 15:01

Danke!

Benutzeravatar
Edgar
****
Beiträge: 279
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 13:32
Wohnort: vgr

Re: Spanisch lernen

Beitrag von Edgar » Do 8. Sep 2011, 17:33

Nur kurz nachhacke.... :-)

Ich weiss jetzt nicht, wann die Schule hier beginnt... - sollte langsam soweit sein oder ??

Einfach mal hingehen ?? Eher vormittag, oder nachmittag ??

Antworten

Zurück zu „¡Hablemos Español!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast